HomeJapan wie es wirklich istPagina 37

JPEG (Deze pagina), 820.34 KB

TIFF (Deze pagina), 7.24 MB

PDF (Volledig document), 42.35 MB

, `‘‘‘ ‘ï‘*‘ ’‘‘>
” - 23 - ‘ äl
· ri
ä . ‘ (S5 giebt angenblicllich mehrere bon granen geleitete
· °: Geiten. ‘ · _;
ëlïêöhrenb ber geiten beê genbaliêmnê, melche erft ä
( , nor 27 ïsahren ihr ünbe erreichten, gogen bie granen
«t nnb ïöehter ber Siittermit in bie Cëehlacht, fie fochten
E mie Släänner nnb manchmal mit befferem Cbrfolge.
‘, Gêelbft nnferen Sïinbern finb bie älcamen meiblieher
Rrieger ber äëoräeit, mie ïomohe, óäangaln zc. gang,
belannt. ©egen1oärtig ift nnfer ftehenbeê @eer‘nach
i i bem Cëhftem beê Qëeftenë organifiert, nnb ben granen
I ift eê baher nicht mehr erlanbt, gn ftimbfen. ïroç
ff biefeê Qïerboteê g,og in ben inneren äïêirren, bie êaigo,
{ einer nnferer berühmteften ïfêatrioten, oor erft 17
Q ïsahren erregte, ein ëliegiment hübfcher ëllïäbchen, ïoelcheêä fl
_ t anf Geiten beê fogenannten ëliebellen fümpfte, bielfach f
bie älnfmerfamfeit anf fich. äïëenn ich fage "meibliche
, i Sïbämpfer", fo benft man oielleicht an blnmpe §DEann= ,‘
ïoeiber; im Qêegenteil, nnfere ïoeiblichen ëolbaten finb
allgemein bon fchlanlem Rörperban, nnb fie, melche. eê A
A in allen ritterlichen Kiïünften gnr üolllominenheit gebracht
E haben, befitgen ein reigenbeê, ïoeibliehmnmntigeê Qlnfgere,
i gleich ber japanifchen Sälnme ,,Nomi¤a meshi“
r (Vak-:riana` officinalis), mit ber man fie oft ber=
gleieht.
Eöelbft wenn man fieh ohne ëliüclficht anf bie
Slïhthologie nnr mit nnferer mirfliehen Gáefchichte be= w 2
fchäftigt, fo finbet man oiele thatfriiftige, tüchtige,
gf erfolgreiche Qaiferinnen ernnihnt, nnb gmar haben f
fie allein ohne einen állïitregenten geherrfcht. Cêê haben
Vl i ja anch in anberen Slänbern sfgerrfcheriiinen regiert,
1
5
til
1* «