HomeUngereimtes aus dem FrauenlebenPagina 15

JPEG (Deze pagina), 812.40 KB

TIFF (Deze pagina), 6.46 MB

PDF (Volledig document), 32.13 MB

f
I
' - 13 -
e entfpringt baê 9J2i’Bbehagen ehrïicher, oft nicht nnIiebenê=
, würbig nnb übeïwollenb fich fnnbgebenber llebergeugnng, baf;
{ bie gran burch bffeneê ëïieben über baê älïatürtiche thatfächtich
« an Qïëürbe berïiere. ,,ï53arnm full", fragen fie, ,,gerabe bie f
A gran mit bem garten, feinen ümpfinben fich mit biefem bnnfien
Qäebiet befaffen?" ­ Sa, gerabe fie, - weit fich’ê nm ihre
allereigenfte üïngeïegenheit hanbett, um ihren iberuf, ihre
· Sbinber, ihre ï§amiIie, wei! fie auf biefem Giebiet anbere @5e:
; banfen nnb ëmpfinbnngen hat, aïë ber §U2ann, weiI fie
•‘ Qlärnng nnb Cêrfenntniê bringt, bie er anê feiner perfönlichen
Gïrfahrnng überhaupt nicht bringen fann.
' Giewif; erträgt bie feefifche ääefchaffenheit mancher äD2enfchen ,
nicht ohne êchaben baê Eünrchbringen ernfter, fchwerwiegenber
_ ïyragen. áïinn, bann Iaffe man über bie äerechtignng aifb
nicht baë (£$5efchIecht, fbnbern bie äïieife entfcheiben! ibaê ï
gebanfenïofez ,,nicht für jnnge áD2äbchen" erfetge man bnrch J
, einen berftänbigeren Qäegriff, - ober folïte wirflich jebem )
halbwüchfigen êBnrfchen baë nnfchäbtich fein, waê jebeê _ ·
d Ebiäbchen gwifchen 20 nnb 30 Sahren angeblich gefährbet?
llngereimtl
EQ ift bem reifen Slienfchen nicht nühïich, wenn er über
bie êlïäirftichfeit fatfche äävrftellnngen hegt, ­- eê gefährbet
ihn nicht, wenn er feinem natürlichen ëtreben nach Cërfenntniê
fbfgt, - eê gefährbet ihn nicht, wenn er Cërgebniffe biefer
Cïïrfenntniê nffen fnnbgiebt, - eê gefährbet ihn nicht, wenn
er in ber äïbneignng gegen baê Qäfgliche, in ber äëerehrnng
beê Cächönen nnb bem ëtreben nach bem Sbeat auch bie
bnnften (ëebiete beê ibafeinê erforfchtl geigt fich in ber Qïrt
ber äöehanblnng natürficher ïbinge innere Cëchabhaftigfeit,
eine bei äranen nnb ïüiännern gn bevbachtenbe @rfcheinnng,
fu ift bie Gáefinnnng bon Gárnnb anê fchabhaft. ëvicher
ëchaben geigt fich bann auch anf anberen Gáebieten fittlimhen
ïëebenê; nicht aber ift er burch jene Qäefchäftignng mit ber
ëïbirftichfeit erft entftanben.
(
. in.