HomeFrei LandPagina 36

JPEG (Deze pagina), 913.53 KB

TIFF (Deze pagina), 5.07 MB

PDF (Volledig document), 37.78 MB

f ig
. e
- 33 - #9
llmbiefellae anê bem äelbe gn fchlagen, entftehen fene
Berüchtigten äêereinlaarnngen (fogenannten Eliinge ober ïrnftë) _
gtvifihen gelbmächtigen Ravitaliften nnb äabrifanten, mo= i
4 burch baê äiolf noch grünblicher alé fonft gel>ranbfchal;,t Y
‘ fmirb bnrch milllürliche ?Breiêanfäge für Hnvfer, Ef3etro= 4
e . lenm, Bucfer, Raffee, (Sifenbahntarife zc. (Ein höherer «
(Belblohn für bie ülrbeiter mürbe übrigenê für fid; allein l
bie begeièhnete êïiiirfnng noch niaht haven, ba vielleicht · E
babnrch eine iüertenrnng mancher Qirgeugniffe herbeigeführt f
mürbe, fonbernnurein mirllicheê 3JiehrBetreff=
‘ ‘ niê beë älrlxeiterë an ber vrobngirten äBert= ’
men ge, fei biefelhe groë ober flein, fann von ienen fo I
lvohltëtigen ïçolgen begleitet fein. f
f äöa burch äelehnnng von (Srnnb nnb ääoben 65rnnb= ff
" rente erlaugt tverben fann, alfo etmaê, baê mehr alê A
_{ nur Qlrbeitêertrügnië ift, fo mirb auch Sinê verlangt für
l Eibarlehen von Rapital, nnb gmar nm fo mehr Binë, fe gg
f meniger ficher jebe anbere Ravitalanlage ift. Qrft menn ig
f alfo bie (Srnnbrente gn á§anben ber Góemeinbe nnb beê ·
g Gtaateê lwegogen mirb, fann ber biêherige ,,lanbeëüBlidhe gg
l 3inê” von felbft auf ein folcheê ülitnimum herabfinlen, ·
f. bag bie grofgen Qëermögen für baë ïiolf nicht mehr ge= l`
f führlicl) finb, meil fie fich nicht einmal mehr ohne ‘llrbeit i
ä erhalten Iaffen, gefchxveige benn ohne biefelbe vergröfgern ï
* fönnen. ïébaê (Einfommen beê gefamten äïolfeê mirb fich i
f nach nnb nach nm bie ênmme biefeê foloffalen 8inê=
g tributê vermehren nnb ber älrbeit roirb ihr voller Grtrag
J ‘ bamit gn teil. ëelbft ber uichtverfchnlbete ?Baner, wenn
` er nicht allgn viel 2anb fein eigen nennt, mirb balwei ge=
* minnen, benn bie Gárnnbrente ivirb ihre ergibigfte Quelle
` J in ftäbtifchen Begirlen finben, mo ber Bobenmert in ï
tvenigen ïïahren oft enorm gefteigert ivirb, bie ührigen i
i %ermi‘»genê= nnb äliertobfelte fich bort aber viel beffer ber ”
T J Bffentlichcn Rontrole entgiehen fönnen alê biejenigen beê
· Sanbmanneê.
llm baêöárnnbübelgn heilen nnb ben ‘
[ 2Beg gum freien Sèanb gn bahnen, mug i
{ baher bie biëherige, aufbem römifchen
1 i ëliechtefnfaenbe Qhvothefargefeggelwnng _ ,o
3 {Q
o ta
n » ­ vl