HomeDennoch!Pagina 58

JPEG (Deze pagina), 1.06 MB

TIFF (Deze pagina), 6.60 MB

PDF (Volledig document), 128.23 MB

­ 48 - ä
I " Elliitte ber 1880er Säahre haben mir bie mnberne
f beutïche («5emcrfïchaftQbemegungg11batieren. Qllïo "
auch hierin müffen mir bie herrïchenbe Qluffaffung nicht un= A
­ meïentlich berichtigen, bie im Ccëmgialiftengeïetg, baë Qëernichtungëe `
,` mittel, in {einer älufhebung baê äörberungêmittel ber gen1erf= .
J ïchaftlichen Qäemegung erblicft. %ielmehr beginnt in ber ’
* bunfelïten geit beê inneren ïèebenê 9ïeu=€®eutfchlanb, in ber Y
böïen geit, in ber ber hinterpommerfche Gieift, mie er fich in
Q bem 9J2ini1`ter älëuttfammer unïeligen Qlngebenlenêä rein unb ‘
t unberfülïcht berlörperte, noch auêïchlieälicher alê gemöhnlich
ber preufgifchen ëlëernaaltnng bie 233ege nxieëà, in ber geit beê
berüchtigten ëtreiferlaffeê eben beffelben Qäoligeiminifterê, ber
, ,,hinter jebem ëtreif bie .S§hbra ber §R€DDlLllïiDlI lauern ïah",
i in biefer geit beginnt boch mit unmiberftehlicher innerer Rraft, ‘
‘ allen Qlnfeinbungen gum ïrbtg, ber gemerfïchaftliche (äóebanle fich
mieber gu eutfalten. Llnb bie Göeïchichte fennt faum einen ·
h befferen Qiäeleg für bie Dhnmacht rücfïchrittlicher §.BDll5€ll1IGBï€g€llI
i gegenüber ben gum ïburihbruch brüngenben älliöchten einer k
neuen geit alê bie ïhatïache, bai; allen noch in ,,ïtarlen J
9lTiiinnern“ auê säinterpommern unb ben älèachbargebieteu gum
i Erbij, in bem älugenblicf alë baê @D5lGlü'l€l1g€ï€§ fiel, ïchbn `
i etma 350000 genmerfïchaftlich urganifierte ällëiinner - alfb sf
­ 7 mal fo viel alê bei êäeginn biefer unïeligen êlêeriobe beutïcher ’
’ Gieïchichte - fampfbereit unter ben ïïëaffen ftanbeu. §
älïiit bem äahre 1890 tritt bie beutfche ©emerfïchaft§= t
i bemegung in eiue neue älèhaïe ihrer Cëntmicflung ein, in ber [
i fie noch heute ïteht. ïäieïelbe älähaïe, bie bie engliïchen Trade cc.
, Umïons etma feit älïèitte beéä Sahrhunbertê gu burchleben
begannen. (Zie ïvirb gefenngeichnet burch gmei %erünberungen, VS
bie lie gegen bie vbraufgehenbe geit beutlich abheben. über
Ranipf mit ben üuäeren mie mit ben inneren ïïeinben tritt in
ein neueää Götabium. Ssener mirb auë einem bffenen ein mehr
berftecfter. äln bie ëtelle ber brutalen llnterbriicfung tritt
bie chifanöïe ïärangfalierung, an bie Cätelle ber fïeulenïchlüge jh
l treten bie äliabelftiche. Qlber baran lafïen eê Q§ermaltungQ= iig
unb Gierichtëbehörben, llnternehmertum unb öffentliche Ellieinung
, nicht fehlen. (S35 hieäe jebbch Shre ©ebulb allgu ftarf in i ;
älnfpruch nehmen. mbllte ich auf biefe Góuerilla ber maägebenben E
i äaftbren beä öffentlichen Qebenêä in ïäeutïchlanb auch nur mit , Q· h
einer ëilbe weiter eingehen. Cërftenê erfahren Gëie, meine ;,
@errn Qlrbeiter, biefe gehaïfige älàblitif tüglich an ïshrem eigenen we
Beibe, unb gmeitenää mühte ich mich ja mieberhblenz benn ich §ï“
habe, alê ich bon bem Cënglanb bur gmei ällienïchenaltern ïprach,
. ie
I,
HS,
s
l )