HomeDenkschrift über Entstehung und Charakter der in den südlichen Provinzen vorgefallenen UnruhenPagina 26

JPEG (Deze pagina), 0.98 MB

TIFF (Deze pagina), 5.88 MB

PDF (Volledig document), 46.90 MB

” I
a -­v 24 - _
Gchmargarlaeiter, ?lBa{fer= nnb ïëafttriiger, "êchlbffer, ïifchler, ëteinflbpfer I
nnb Cëetreibetrüger, Qutfcher, Cöchmiebe, Qlempner, Qolghauer, 5-ïaminfeger, V ‘
V . Bimmerleute 2c. {inb. t i
{ 2`Senn alter nicht gelengnct merben fann nnb auch nicht {0ll, bafä
bic Ssuben noch mit einer gemiffen %brliehe {ich bem ,S§anbel gnmenben, Q ï
{0 {ehen mir nicht ein, mie baburch ba<3 allgemeine êlïëbhl gefchübigt mer= i
ben fönnc, ba ber .S§anbcl boch eine Bchenêhebingnng beê Gätaateê ift,
inbem er burch (&g= nnb SUIDDUZ bie Cätaatêlrüfte in Gjirfnlatibn {eht, c
auch ber Sïïleinhanbel eine gefellfchaftliche Sibthmenbiglcit i{t nnb ëteuern {
ahnnirft. {
äïêaê bie Gëchübignng beê äärivatrechtë hetrifft, {0 ift biefe fchmer
{ , gn hegreifen, inbem áïebermann baê ëlïecht hat, anf ein prbpbnirteê @5e= ‘ E
i fchüft eingngehen uber nicht, gn fanfen nnb gn nerfanfen nach freiem äïëillen, f
enblich ihm bie @DIICLII`ï€l15 alle äDiöglichfeit ber freien ëllëahl hietet. 9
Sa, entgegnet man, ber áëanbel, ber fblibe, ber mag noch angehen, J I
aber bie @Q]JlDllLUZiD1I! ..... ­ f
Qïêir finb {eht bei bem .S§auptpnntte angefbmmen, hier haben mir ï
ben Qnbten uur unê, an bem bie Göegenmart herumtaftet, ohne bah {ie g D
meiä, mie ihn gn löfcn, uh hehntfam nnb frieblich uber mit bem .‘§?raft= L { $
mittel Qileganberê. B
Qllfb Cigplbitatinn, {0 heifgt baê ©e{pen{t, mit bem man nach gmei b
{ ëlïichtnngen çllngft nnb ëchreclen nerhreiten mill. il
äïêenn mir im rwranê auf manchem Qóebiete beéä Slebenê ben äD2ië= Q
branch ber Qäerhältniffe {eitenéä eingelner ïänben gngehen, hebauern, nnb I)
bie gefcgliche ïäeftrafnng für {ie münfchen, {0 fönnen mir nnfere m0ra= n
Iifche ëntrüftung nicht nnterbrücfen, menn mir bie Cächelmereien beê (%in= b"
igelnen gn älcationalfünben anfgehanfcht {ehen, wenn mir {ehen, mie {chlicht iz
nnb trbcfen ber Emiëgriff Ssmanê herichtet, mie tenbcngiöê {charf äDï0{chf0’Q
äläerhrechen alê ba§‘» êlêerhrechen beê Snben hingeftellt mirb. llnb nnn gar n
baê allgemeine Cêgploitatibnêgejammer, baê an {ich eine Llnmahrheit, ein Bi
Giefpenft ift. äürchtet man in ber ïhat baê Gàefpenft ober henchelt man `
· nur bie änrcht, meil {ie vermenbbar für ëliepreffalien ift? _ na
äbem {ei aber, mie ihm mblle, egplbitirt biefer ober jener §`5nbe, {0 " ac
treffe ihn ber iläann ber Giefellfchaft, event. ber 9Irm beê ©c{e1g,e£..­- · al
äïëaê full aber bie Cävlibarität? über egplbitirt .$§err Slïvfchfv nielleicht i
für baéä fambfe gtvillingêgefpenft, für ben ,,9ahal"? f a1
Sch habe {eit manchem Sgahrgent bie ëmenfchen cunb ihre 5Beftre= g äl