HomeDie Farbenblindheit, ihr Wesen und ihre BedeutungPagina 32

JPEG (Deze pagina), 703.04 KB

TIFF (Deze pagina), 6.08 MB

PDF (Volledig document), 45.56 MB

Q.
30 Dis Stsllung dss Farbcnblindsn zu S
doch in Wirklichksit sin ausgsspi·0chns1·Daltonist war.
Von wslch’ vsrhangnissvollsn Conssqusnzsn absr sin `
d€1‘?Ll‘tlgGl‘ Irrthum dss Untsrsuczhsrs bsi dsr Priifung è
dss Farbsnsinns von Bahnbsamtsn ssin könnts, braucht
wohl nicht srst ausfüh1‘·lichs1· srörtsrt zu wsrdsn. T
Dcshalh scll ss sich auch sin Jsdsr, dsr sich init Z
Untsrsuchungsn dss Farbsnsinnss bsschaftigsn will, zur ;
Pllicht machsn: ksins1·lsiMsth0dsn in Anwsndung zu E
zishsn, wslchs dsn Zustand dss Farbsnsinncs lsdiglich
nur durch dis subjsctivsn Angabsn, wslchs dsr Unts1·­
suchts übsr Aussshsn,Namsn ds1~Fa1·bsn u. s. W.lD3,Cl]l1,
nachzuwsissu trachtst. Eins jsds dsrartigs Msthcds {
und mag sis schsinbar auch noch so sxact und wisssn-
schattlich aussshsn, ist trügsrisch und vsrlsitst dsn Un- f
tsrsuchsr zu irrthurnlichsn Trugschlüsssn. Sslbst dis . ·
SpsctraluntsrsuchungI"), und mag sis auch mit dsin
bsstsn und sxactsstsn Apparat ausgsübt wsrdsn, ist ·
unzuvsrlassig, sobald sis sich damit bsgnügt: dis sin-
zslnsn im Apparat srschsinsndsn Spsctralfarbsn vom ·
Untsrsuchtsn namsntlich nsnnsn zu lasssn. Iudsm wir
` scmit summarisch alls Untsrsuchungsmsthodsn, wslchs
mit dsn subjsctivsn Angabsn dss Daltonistsn rschnsn,
als durchaus unzulànglich bszsichnst und vor dsrsn `
Gsbrauch, wsnigstsns ohns Hinzufügung sinsr objsctiv +
gshaltsnsn Ccntrolls gswarnl. habsn; wollsn wir uns A5
nunmshr zu sinsr kurzsn Bssprschung dsrjsnigsn Ms-
thodsn wsudsn, wslchs dis suhjsctivsn Aussagsn dss »
Daltonistsn bszüglich dsr Natur und dss Namsns dsr
cinzslnsn Farbsn vüllig vsl·wci·l'cn. Bsscndsrs zwsi ­
l
n
l