HomeUeber Uhren im Allgemeinen, deren Geschichte und BehandlungPagina 9

JPEG (Deze pagina), 686.39 KB

TIFF (Deze pagina), 4.91 MB

PDF (Volledig document), 13.95 MB

f
· J J
inbem ber Cëefnnbengeiger nbrber auf 0 gefübrt mirb -­ äbaê
Sngangfeigen, baêä äfrretiren nnb baë gurücffübren beës @efnnben= i
Seigerë, alfo biefe brei äD2mnente merben bnrcb fe ein Ieicbteä
f Qrüefen anf ein nnb benfelben ëtift, ber in ber Rrbne beë
r äïnfgnggapfenê liegt, bemerffteüigt (eë finb bief; nömlicb
{ Sïembntoirë), mübrenb bei ber ftebenben Cïeïnnbennbr ein f
`M Heiner Sïiegel bin: nnb bergefcboben merben mllfë, nm ben
iëefnnbengeiger in @5ang gn feçen ober gn nrretiren, maê ,
nicbt nnr febr nnbequem, fmnbern febr oft ein 2 biê 3 xnaIige<ï»
ëlBieberb0Ien einerçöeubncbtung erbeifcbt, meiï ebenber @efunben=
rgeiger nicbt anf 0 gurücfgefübrt merben fnnn. E
` e ämit einem ïï30rte,bie‘ïafcbe11ubre11 mit ftebenben äefnnben
maren biêä buro ein nbtbbürftigeëä Jïbilfêmittel für 9J?afcbinen= f
bauer nnb §ïngenienr·3; um aber Qiftangen per @cba[I= uber
änlïgefcbminbigïeit gn meffen, bagu maren fie ubfolnt nntangïicb;
nnb eä nnrerliegt feinem gmeifeï, esä mirb biefe neue €$rfin=
bung aneb von grufger ääebentnng feïn für nnfcre äIrtiHerie=
bffigiere.* 5Der Sïèecbaniämnä berfelben {ft einfmb nnb öufgerft
fbïib, bie €Breife finb ancb nicbt böber aïê bie ber ftebenben
êefnnbennbren gleicber Qualität nnb fmnit merben 'fie ficb
binnen Rnrgem aïä nnentbebrlicbeê Snftrument für 9ZTèafcbinen= f
{ bauer, §§ngenienr§4 nnb äïrtifferieoffigiere ermeifen, mogegen I
` ïafcbennbren mit ftebenben Gefunben, bie nnê alé Eïïèitteï f
bienten, auf biefen Gfanbpnnft gn gelangen, binnen menigen b
Sabren aïë ®:pieIerei babinfaüen merben. QUQ füngfter (Sr:
b _ finbnng {ft aucb einer äïïeifenbr mit gmei EUïinntengeigern gn
, ermübnen, bie eêä bem äfëeifenben möglicb macbt, auf ein nnb f
f bemfeïben Bifferbïatt bie (geiten gmeier Eïèacbbarëïünber, g. %.
4 i’5erner= nnb ääienergeit gn beftimmen, obne Rbmpïifatiun ·
nnb obne Sïncbtbeil für bie llbr feIbft.‘*’*’
* Bnbïreiebe Slïerfnebe ftcüen bie êcbnügefrbmiubigfeit in ben
nxeiften ïsöüen auf 340 §Dïcter per Gefunbe.
al ** ïsm Qïnbang folgt eine tabellnrifcbe <3llf('lITllllBllffCHllllQ ber E
Beitnnterfcbiebe non 100 Cêtiibtcn.
r
______A YA __Vr __ _ ä, T