HomeUeber Uhren im Allgemeinen, deren Geschichte und BehandlungPagina 5

JPEG (Deze pagina), 569.26 KB

TIFF (Deze pagina), 5.00 MB

PDF (Volledig document), 13.95 MB

Ueher Uhren im älllgemeineu, beren Qieidiichte
E`? unb Qkhüllbïllllg. h
W ämit bem Sïamen Uhr f>e,;eichnet man baëjenige §§nftrn=
ment, mit beffen ágvüïfe bie ïageälönge in 24 gïeiche ‘»IheiIe U
getheiït mirb. ó§ie,;u hebienten {ich `bie äïiten fchrm 7 40 nor
Cïhrifto ber äBaffer=, C5anb= nnb Qöunnenuhren unb erft
809 nach Gïhriftu full ber áïaiife Qarnn al Sïachib eine _
bnrch ©anb getriehene Uhr in Rupfer auêgefiihrt unb Rarï
bem (ëroqëen gefchenft haben; Uhren mit êlïübermerf bagegen
fallen erft im 14. Sahrhunbert erfunben morben fein. guerft van
Richard Wallingfort, äihhé in @t. äïïhan ((ïngYanb), bann U
{V min Giovanni Dondi, ülrgt nnb üiftronvm Su ä3abua unb
enbïich mm álveinrich ¤. Elïëif, einem bentfchen Uhrmacher in
ïêariä, ber auf Gieheig Sëarïä V. bie erfte grohe ïhurmuhr i,
. äranfreichä erfteüte (foil auf ben ïhurm ïeineë Jêalafteê ge: b
Bracht wvrben fein). Y®ie Cïrfinbungyber eigentïiehen ïafnhem i
,> uhr beêà fbgen. 9ïiirn6erger=(‘5ie§ madhie ‘]3eter álöehïe QIIIHD 4
1500 ungeföhr gu berfelhen geit, aïê bie gmeite Uhr
beä Cätraghurger Wèünfterê erfünfteït nmrbe.* ï®ie barauf
fnïgenben äerbeffernngen nnb Grfinbungen verbanfen mir
A einer grufgen imenge von Uhrmachern nnb ïlëröhïern, mm benen ;
* Gtrafsbnrg hatte uömlich brei Uhren. Qie erfte murbe im '
» ‘3ahr 1352 angefangen nnb unter Qäifehuf Schaam bon Qichtenv
E
I
rr 4