HomeZur Sicherheit des Lebens in den Theatern mit besonderer Berücksichtigung der TheaterbrändePagina 44

JPEG (Deze pagina), 923.46 KB

TIFF (Deze pagina), 7.31 MB

PDF (Volledig document), 44.28 MB

4 I
- 42 - 1
Wenn wir speeiell der Wiener Feuerwehr gedenken, so
tönen uns auch schon - von einer gewissen Seite - laute
Proteste gegen unseren Ruf nach Sieherheitsteehnikern an’s
Ohr: Besteht in Wien nicht ein städtisehes Bauamt, das seine i
Ingenieure zum Feuerdienste beistellt? Gewiss, aber der Feuer-
l dienst, diese so ungemein wichtige Agende, wird als odiose
Nebensache behandelt: odios ist dieser Dienst den Ingenieuren
I freilich und wir begreifen das vollkommen. Die Stadtingenieure,
welehe mit Hoch-, Strassen-, Canalbauten u. s. w. vollauf be-
schäftigt sind, werden turnusweise zum Feuerdienste heran- ,
gezogen, sind nicht selten auch während dieses Dienstes ge-
nöthigt, ihre normalen Arbeiten zu leisten, um dieselben nur
für den Moment eines Feuerausbruehs aufzugeben. ­- Der V
Strasseningenieur wird in Wien dadureh in einen Feuersicher- i`
heitsteehniker verwandelt, dass man ihn in eine polychrome “
Uniform steekt und ihm einen gleissenden Helm aufsetzt. Geben i
ihm aber diese äusserlichen Zuthaten auch die Kraft und 1
Eignung, welche von der anspruchsvollen Aufgabe der Abwehr
des Feuers und der Sicherung von Menschcnleben naturgemäss ‘_,'
gefordert werden? Ohne die besondere Eignung der Einzelnen ·
und deren ja mögliche Universalität des Könnens zu unter-
schätzen, müssen wir mit einem entsehiedenen·Nein antworten.
Die Dienstleistungen bei Feuersgefahren, Wassernoth und
allen jenen anderen zahlrcichcn Gegenständen der Sicherheits­ _r
technik erfordern einen ganzen Mann, der sich aussehliesslich
( und hingebungsvoll den ihm iibertragenen Aufgaben widmen
U kann, de1· nicht als ,,Mädehen für Alles" heute zur Vermessung i
von neu eingeschnittenen Fensterscheiben, morgen zum Baue .l
eines Unrathscanales, übermorgen zur Reeonstruetion einer
, Schultafel, dann wieder zur Neuanlage einer Daehrinne Ver- _ g
wendung findet, und, urplötzlieh aus diesem harmlosen techni-
sehen Stillleben herausgerissen, einen Riesenbrand bemeistern, ·;
Hunderte Menschenleben schützen und erretten sell! . . . _
,,Man übt den Mann im Fang der Fliegen `
, Und hcisst ihn dann den Leu besiegen.“ ll
E Der erste Zweek des Gemeinlebens ist doch, für die Sieher-
ï heit des Lebens eine Gewähr zu haben. Inwieweit diesem
Zweeke Reehnung getragen, können wir hier leider nicht er- I
, 'f
a
i l
i l·
l
&i·E:'· W ;` U', Y ?` ,` tïZ:vïr:-­--·-···"’·1<~·:·:v+~··­-·,­­·­­......à