HomeDie Verfälschung der Nahrungs- und GenußmittelPagina 45

JPEG (Deze pagina), 838.66 KB

TIFF (Deze pagina), 6.86 MB

PDF (Volledig document), 44.88 MB

E
x
; 41
f f ober roeniger gemieben. ëlëom ëtanbpunfte ber áliationalölonomie
auë aher fann unb barf unmöglich verurtheilt toerben, mer @ur= `
rogate, bie ber Qefunbheit niiht nachtheilig finb, ergeugt ober ver=
fanft. . (Erft bann, ïoenn baês Cäurrogat fich äliamen unb äläerth
beê echten äfärobncteê lweilegt, wenn baê furrogirenbe @5ut fich offen
bie ëliolle beê furrogirten Góuteë anmafát, erft bann toirb für bie
` ëïiationalöfonomie baë negative Qïebürfnifg ber älvïnehr laut. 3n=
bem anf folche ëlïêeife bie Snbuftrie ber Cäurrogate baê für Sïvanbel
unb Qïëanbel unentliehrliche Slehenêselement, ïreue unb ©laul>en, t
Y angreift unb vebroht, fchübigt fie ben àliationalvoohlftanb mehr, 1
alë fie gn nütgten vermag.
VI.
Hin llhmrhr uur gjülïe het ilgrlxeusmittrlïiilfdyuug.
2Die äliothmenbigleit, burch vofitiveë (Eingreifen eine 2lenbe=
rung biefer laebentlichen guftänbe herheiguführen, ift auch fchon · l
{ vom Cätaate anerlannt vaorben. äbie beutfche ‘éReichëgefeggel>ung
f hat in bem Elkarlenfchutggefege vom 30. äliovemlier 1874 - baê
; alé internationale Snftitution nur in einem einigen beutfchen
f ëlieiche möglich merben lonnte - ber äliaarenfälfehung ihre fchärffte
f êvitge ahgehrochen. êäer Sïiangel beê êlïiarfenfchuhesë ïvar inbirect
> eine äfêriimie ber geïoerhlichen äïälfchung; eê marja faft gur äliegel f
, geïoorben, baä unter Beftimmter §Diarfe helieht gevoorbene ilïiaaren · t
" in geringer Qualität, aber unter gleicher Siiarle nachgemacht murben. "
f‘ álioch feht laefteht biefer llnfug in voller Qluêbehnung Bei ben
f Qigarren unb ïaliafen. Qigarren, bie auê inlünbifchen ober ben
ff orbinürften ameritanifchen ïavalen hergeftellt morben finb, erhalten
? eine glüngenbe ëlierpaclung. Cëtilette unb Qäranb follen bem, ber eë ’
glaulat, anfagen, bag ber ïalmaf anë ber s§avana ober tvohl gar
nl von ber Qêuelta be älliajo ftamme. älher mer glauht benn, toer