HomeDie Besteuerung des Tabaks im deutschen ReichPagina 20

JPEG (Deze pagina), 750.26 KB

TIFF (Deze pagina), 4.86 MB

PDF (Volledig document), 28.35 MB

­- 18 ­- ‘*‘
?5a1>rifati0n fe11uft fte1gt unter ftrenger C£0ntr011e unb bie
1 ï§a1aritanten 1)a1>en m0nat1ic1), unter eib1ic1)er äerficberung,
bie 1le1>erfic1;ten ber ftattgebabten C$5in= unb ääerfäufe ein=
1 gureieben. Qer êteuer entfpricbt ein Cëingangêgbü 00n
i 7 82/3, 55 i~,1)v[`E. beg,. 161/, ï1)1r. für ëTi01)taBa` (auêgerippte,
~ nic1)tau§»gerippte %1ütter, beg,. C5tenge1) unb 00n 4721/, ï1)1r. ,
für ben gentner Cäigarren, 1003,u Bei 1et;teren n0ef) ein %1uf=
· fct)1cig 00n 500/0 nac!) bem ï8ert1)e10mmt. ‘®er êteuerertrag,
1 r0e1c1;er 1863 nur 3 áUèi11i0nen ‘®011ar betrug, 13111 ficf)
1864 auf über 8 9§Iii11. @011ar, 1867 auf 191/2 áUii11. ­
@011ar gefteigert unb betrug 1868:
18,644,000 ‘®011ar. .
1 äfbgefeben 00n Cötaaten, mie %e1gien, $_§011anb, €®äne=
mart, metcbe nur ben auQ1änbifdE)en ïcibat mit einem @in=
gangëg,011 1>e1aften unb feine finang,ie11en @rf01ge erg,ie1en,
erfebeint nun bie ëïieifge berjenigen, ï0e1c1)e in (êóeftcdt beê
§Ui0n0p01§» ben ä`5mp0rt, ben älnfmu, bie Qäerarbeitung unb
ben äëertauf bes? ïïabaïê eingig auf Cätaatêrecbnung Be= `
treiben 0ber merparbten. gn ibnen gebört a1Q 10efent1ic1)fter
· ëïieprüfentaiit äranïreicf). ëïiadgbem hier 'frii1)er nur ein
r ,3011 auf ïabat Beftanben 1)atte, murbe bereitää 1674 baä
‘ ’ älêrivifegium, ïabat gu nerfaufen, berpaebtet unb biefe
ïabatêpadyt, bie ficf) Biéä auf 48 9Jèi11i0nen $3‘i0re (1 ïgrane
faft = 1 Slibreà gefteigert 1)atte, Beftanb mit geringcn
" u`Il1Z€fBï€C[)LI11Q€1I Biê gur &Yie001uti0n. 21n bie €5te11e trut
ein 13013er ,8011 auf unberarbeitete %1ütter unb, ba biefer
fic13 finang,ie11 g,iem1ic1) erf01g10§ ermieê, fpüter baneben
eine §ïa1aritati0n§»fteuer unb weiter eine 8ieen3,ge`0ü1)r auf
$§uBrifati0n unb á§anbe1, möbrenb gug1eic1) ber $011
10efent1ic1) er1)ö1)t murbe. über bie (Einnabmen fanfen
8 Beftünbig unb giengen 1809 Biê auf 13*/, §Uii11i0nen ïfrancê
_ berunter. Qa ftitgrte 9iap01e0n 1810 00n Sieuem baä
§Uè0n0p01 ein, baê Biê 1)eute in nacbftebenber äurm in
Këraft ift: €®er ïabatäbau barf nur in Beftimmten €®eparte=
mentê Betrieben merben, in 10e1c1)en ber burd) bie %0beu=
0erbä1tniffe Begiinftigte Qinbau buri:1) feinen llmfang bie
f ii