HomeBelgische Aktenstücke, 1905-1914Pagina 52

JPEG (Deze pagina), 1.75 MB

TIFF (Deze pagina), 10.85 MB

PDF (Volledig document), 272.37 MB

W
._ 4Q _.
M. le (`0llliL(‘ de Lalaing, le Roi d‘Angleterre dirige treibt der König von l·lngland iersönlich eine Politik,
, personnelleinent une politique dont le but iinal est deren iündziel die lsolierung lleutsehlands ist. Sein lm
|’isole1nent de i`A"(‘lltl§;'ll(‘• Son action repond au Vorgehen entspricht dem Einptinden der Nation, die 2%
sentiment de _la nation, egaree par une presse sans durch eine skrupellose Presse irregeleitet ist, die 9%
S(‘lïl])lll(‘S ne visant qnanx gl‘0S tirages et al cet eifet nur einen moglichst groI$enAbsatz anstrebt und deshalb IH
uniquement soucieuse de iiatter les passions populaires. einzig und allein darauf bedacht ist, den Volksleiden­ ml
Ve ne sont pas seulement les journaux in bon marche qui schatten zu schmeicheln. Vnd zwar sind es nicht nur die iw
_ s`abaissent al un parail role. Le ,,Tilll(‘S" ponrsnit depuis billigen Zeitungen, die sich zu einer solchen Rolle er-
des annees une campagne de denigreinent et de ealo1n­ niedrigen. ])ie ,,'l‘i1nes" fiihrt seit Jahren einen Yer-
nies. Son correspondant de Berlin qui a pourtant leu1ndungs­ nnd Liigen­Feldzug. Ihr Berliner Kor- CM
toute faeilite pour être bien informe, nourrit la haine respondent, der doch jede Gelegenhcit hat, sich gut S01
des Anglais contre les Alleinands en pretant au gon- zn unterriehten schiirt den Halt der Engliinder gegen ql1·
verneinent Imperial des projets anibitienx dont l’ab­ die Dentschen riadureh, dalä er der Kaiserliclien Re- pré
snrdite saute aux yeux et en l`aecusant de inanoeuvres gierung ehrgeizige Plane unterschiebt, deren Torheit Vel
tenebreuses auxqnelles on n`a ,]illl&liS songe. Neanmoins augenfáillig ist, und ihr allerlei dnnkle Macliensclnaften sur
` le public anglais y croit sans souiciller, parce que ces vorwirft, an die sie nienials gedacht hat. Nicl1ts­ PM
inventions correspondent al ses preiuges. Comment le destoweniger glaubt das Volk in England daran, ohne la
courant antiallemand pourrait-il être detourne par la tres eine Miene zu verziehen, Weil eben diese Erfiudungen ton
petite phalange d`ecrivains plus consciencieux et plus seinen Vorurteilen eutsprechen. Wie könnte da die l’o]
clairvoyants`? Les journalistes anglais qui ont accepte antideutsche Strömung durch die ganz kleine Schar ge- SG
lliospitalite allemande appartienuent sans doute en tres WiSS€lll1Eli'iBl‘€1`Illld klarerblickenderSchriftstellerbekehrt car
grande majorite zl cette elite. On a preehe des con- werden? Die englischen Journalisten, die die deutsche 1lS
vertis. Gastfreundschaft angenommen haben, gehören zweifellos sur
zu ihrem iiberwiegenden Teil zn dieser Elite. Man hat SUI
bereits Bekehrten gepredigt.
Agreez ete. ts.) Greindl. Genelnnigen Sie usw. (gez.) Greindl.
la j
l
No. 33. No. 33.
M. A. Leghait, Ministre de Belgique a Paris, Herr A. Leghait, Gesandter Belgiens in Paris,
i a M. Davignon, Ministre des Affaires an Herrn Davignon, Minister des Aeufäeren. mëï
Etrangeres.
i Paris. le 17 .Tuin 1007. Paris, deu 17. Juni 1907. gi?
I . . . . . (3011
Monsieur le Mnnstre! Herr Minister! lou
l Les relations amicales et l’entente qui existent- Die freundschaftlichen Beziehungen und das Ein- elle
depuis environ deux ans entre la France, l’Angleterre vernelnnen, die seit etwa zwei Jahren zwischen Frank- aut
et l`Espagne, viennent de s`aftirmer par des liens plus reich, England und Spanien bestehen, sind neuerdings
· precis qui caracterisent nettement le groupemeut des in einer Weise gefestigt worden, die deutlich die
i puissances et le soin qu`elles prennent de se prémunir Gruppierung der Mächte und ihr Bestreben kennzeiclmet,
g par des stipulations paciüques contre d’autres eventualites. sich_ durch friedliche Abmachungen vor anderen Even-
i _ tuahtaten zu sichern. _
. La France et l’Angleterre vienuent chacune de con- Frankreich und England haben beide soeben gleich-
Y clure simultanement avec l’Espagne un arrangement zeitig ein gleichlautendes Uebereinkommen mit Spanien
g identique. D'apres les dèclarations faites hier par geschlossen. Nach den gestern von Herrn Pichon ab-
j M. Pichon cet accord est d’ordre purement diplomatique gegebenen Erklarungen ist dieses Uebereinkommen rein Le
‘ et ne contient ni convention militaire, ni clauses secrètes. diplomatisclier Natur und enthalt weder eine Militar-
I Il a pour objet le maintien du status quo dans les parties konvention noch Geheimklauseln. Sein Zweck ist die Er-
* de la Mediterranee et de l'Atlantique qui interessent les haltung des Status quo in den Teilen des Mittellandischeu
, puissances contractantes. (Jelles-ci se garantissent mu- Meeres und des Atlantischen Ozeans, die für die ver-
; tuellement leurs possessions respectives et la liberté de tragschliessenden Machte_von_Interesse_sind. Dieselben
l leurs comnnmications avec ces possessions. Le texte de garantieren sich gegenseitig ihren Besitzstand und die
cet arrangement a ete communiqué aux gouvernements Freiheit des Verkehrs llllb ihren Besitzungen. Der Text
i d’Allemagne, de Russie, (i`Allt1‘ICll€­H01lgl‘I€, d`Italie, du des Uebereinkommens wurde den Regierungen Deutsch-
I Japon, des Etats­Unis et du Portugal. lands, Rulllands, Oesterreicli-Ungarns, Italiens, Japans,
I . der Vereinigten Staaten und Portugals mitgeteilt.
4 Vous trouverez, Monsieur le Ministre, dans 1’article In dem hier beigefügten Zeitungsartikel werden wel
` ci­annexe des details tres exacts sur l’origine et la portee Sie, Herr Minister, ganz genaue Einzelheiten über den Sim
de ces accords ainsi que sur les instructions données Ursprung und die 'l‘ragweite dieser Abmachungen sowie btw
aux ambassadeurs de France charges de les expliquer über die den französischen Botschafteru erteilten In- Win
aux gouvernements aupres desquels ils sont accredités. struktionen _iinden, die beauftragt wurden, den Regie- (lm,
Il ne s’agit pas d’une triple-alliance ni même d’un accord rungen, be1 deneu sie beglaubigt s1nd,_ das Ueber- dan
. al trois qui eussent donne a cet arrangement une impor- einkommen zu erlautern. Es handelt sich nicht _u1n eine LB
tance qui eut pu paraitre alarmante a certaines chan- Triple-Allianz, Ja nicht einmal um ein dreiseitiges Ab- (xml
celleries, mais si on considere le but identique et la kommen, wodurch dem Uebereinkommen vielleicht eine fmt?
simultaneite des deux arrangements, on se rend compte Vichtigkeit beigelegt worden ware, die gewissen Kanz­ mdï
. qu’il existe bien un triple accord avec un même objectif. leien beunruhigend hätte scheinen können. Immerhin
; wird man sich aber angesichts des gleichen Zwecks und ._
I der Gleichzeitigkeit der beiden Abkommen darüber klar poli
sein müssen, datä hier in der Tat eine dreiseitige Ver- a g
standigung mit einem einheitlichen Ziel vorliegt. gar.

al