HomeDie Wiederaufrichtung EuropasPagina 60

JPEG (Deze pagina), 1.29 MB

TIFF (Deze pagina), 8.34 MB

PDF (Volledig document), 90.84 MB

(/T2;-$f"·"’ ;"*""­"'+7«'?""T""""`­ï!碌‘. ­»«­· ~ ­­·· ­«» ­-- ...` . ,.. ,, ,__,,,__ ‘ l vv Y `
e Y
iïïi W
ei e · ~ i
ëtröme nöti . Qlncb im Binnenverlebrswefen wirb eine balbige Düiebew ï b
{gg E berftellnng georbneter Derbaltniffe bnrcb ben mangel an fbgialer Knbe V u
T beeintracbtigt. (Berabe bnreb bie Gtreils ber etfifenbabner wirb bas wim E n
ge; _ fcbaftsleben, wenn es ficb erbblen will, immer wieber von nenem gurücb n
x geworfen. was ben äeeverlebr anlangt, fo wirb bier ber Sracbtem Q
á _ marlt bauernb baburcb belaftet, bag ïbentfcblanb feinen febr grogen 25e¤ Q I
X barf an ëcbiffsraum nicbt felbfï brganifieren nnb ben Derlebr fo ratibe è g
nell wie möglicb geftalten lann. Der beutfcbe Bebarf tritt vielmebr überall [ m
als ein nngeregelter, bie ëtabilifiernng ber Sracbten ftanbig ftörenber Sattor b
I geef. Qas mag wobl für ben Eeil ber Keeber, bie nur auf bobe Zingem f X
gflï · iclsfeacbten feben, angenebm fein,1f`t aber fur bie Döieberberfiellnng einer 3 Q
geregelten Qeewirtfcbaft im gangen frbiiblieb. Qlneb bier bilbet bie fogiale 5 f.
g § llnrube eine ftete Gïefabr nnb binbert immer wieber von nenem ben Ein= g g
4 tritt ftabiler `Derbaltniffe. Es Ebmmt bingu bie Ilinregelmägigleit ber Q g
mfrnten über Gee, bervorgernfen bnreb unregelmagige 'Derforgung met E
f ïbüngemitteln, burcb bie Jlanbarbeiterfragen, ferner bie ïyrrinrfernng ber
f- Drobnltion an Iïlabrungsmitteln nnb Rbbfïbffen nnb bie änrnelbaltnng «
bgw. plötglicbe Qlbftognng von Dbrriiten gn ëpefulationsgwecläen. 511 i 1
gif befeitigen ware fcblieglicb aucb ber nnwirtfrbaftliebe änftanb, bag ber i
quiantitativ nnb qnacätatä ftarfe beutfebe ëeemannsftanb nnb bie ¢Drga= 1
A ni ationen ber beutf en eefcbiffabrt ungenugt inb. i
Hfs geigt fieb, eine welrb fcbmierige, Göebnlb nnb 5eit erforbernbe ‘2lrbeit J
bie Kegelnng ber (Büterverteilung, bie bod; bas praltifcbfte nnb am leieb= ‘ »
teiten gn löfenbe ber vor uns liegenben DïObl€m¢ barfïeilt, erfbrbert. il ‘
‘3¤ä¥!¢F¢ 3¥§= Gäleicbwbbl ift bier ber Dunlt, an bem eingefetgt merben mug, nnb 3war
';,";“‘à°“‘;‘;; im weiteften Limfange. was wir braneben, ift eine allgemeine fïärtere %
zffq ïvlïtgdmt Jnternationalifiernng ber wirtfdpaft. 3Diefe wirb einmal be=
fteben müffen in einem Qlbbau ber wirtfclyaftlieben (brengen ber ëtaaten .
l untereinanber. Dag ein folcber ‘2lbban nirbt in ber Däeife gemacbt werben
o f·ïwb¤¤§el¤= Eann, bag nunmebr alsbalb ein allgemeiner Sreibanbel unter Qlnfbebnng
"á_. ' "*'“““°° ber xEin= nnb '2ïll8fl!l)l‘D£ïbOï¢ nnb ber äölle eingefübrt wirb, ift Elar.
ännäcbfr werben xëinfubrverbbte nnb 2[l|6fl|[)l`EO|ltïOll€I1 im Jnrereffe
K if ‘ ber vbrficbtigen 2lnsgleicl9nng ber Dalnten nbcb befteben bleiben müffen.
=ï‘_ was bie äölle anlan t, fo ruft bie vfgerfïellnng and; nur eines euro;
l'~ , 9 , , , ,
Q; paifcben Sreibanbelsverbanbes Sragen pblitifcber nnb wirtfcbaftlxclper ïlrt
2, von foleber ëcbwierigteit bervbr, bag fie nur langfam nnb mit groger Q
Dbrfiebt angefagt rverben Eönnen. 2Es fbll nur barannerinnert werben,
fig; bag bas vfrportbebnrfnis ber Jlanber, welcbe nicbt genngenb Z7iabrungs=
gif mittel ufw. ergengen, bei ben Jnbeuftrien anberer llänber gerabe ielgt, wo
ber fcbleebte ëtanb ber Daluten ber erfïeren Ilänber bie zfrpbrtfäbigleir
i Eünfilieb freigert, gum Derlangen nacb llbwebrmagnabmen fübren mug, f
W benen ficl; bie Regiernngen nur febr fcbwer wiberfegen lönnen. 3Die I>br= f
fcblage bon Beynes gnr wfrricbttmg eines Sreibanbelsverbanbes fcbeinen ë
zzn; 54 f
'Pïs .
g
r I
é
te l
W

il i
'ieb» e am- - e ueeu en eer»»·