HomeDie Wiederaufrichtung EuropasPagina 55

JPEG (Deze pagina), 1.19 MB

TIFF (Deze pagina), 8.40 MB

PDF (Volledig document), 90.84 MB

‘ il
frhaftaleben ber welt gu errichren. Die nachfolgenbe Earftellung ver: f
gft fucht weitergubauen auf ben Qlngaben unb (örunbgebanlïen von lleynes. " p
Don bem Jahre 187o ab begann in vüuropa eine ftarle äunahme ber f
me ïbevölïerungen. befonbers bie irïinwohner Deutfchlanbs unb in letgter ' i
ect, äeit auch Xufàlanbe vermehrten fich erheblieh (äbeurïchlanb von 40 mu: g “
we · lionen im Jahre 1870 auf etwa 68 fmillionen im Jahre 1914, Kugtana _‘l /
·er= [ von etwa mo Xlïillionen im Jahre xsgo auf ungefähr 15o Zlïillionen im ï
bc.; E Jahre IQI4)· Diele Yïïenfchen wanberten aus unb teugen bagu bei, bafg f
gm J ber boben neuer vxërbteile ftarïer angebaut wurbe. Jmmer mehr mem
gift fchen wanbten fich ber inbufiriellen Qlrbeit gu, unb es wurbe eine fich ’
gile f fiänbig vergröfäernbe Zlïenge von waren ergeugt gur Begahlung ber aus=
nlïe wärts angebauten Lïahrungsmittel unb von aueswärts begogenen inbue
irb. firiellen Kohftoffen. Bies etwa gum Jahre xgoo lïonnten mit ber 2lr=
xd), beitsfraft reichlich Jlebensmittel gelauft werben. Don ba an aber wurbe I
mg J bie 2lrbeitsEraft, ba bie Ylïenfehen immer weiter gunahmen, immer reich=
hm: Q licher unb infolgebeffen immer weniger wert; bie Lïebensmittel wurben
Sd, « teurer. ufo wurbe fchwerer, neue Gäebiete fiir b·en 2lnbau gu erfchlieäen, l
ben · insbefonbere nahm ber innere äebarf ber `Dereinigten ätaaten an iï`(ah=
gm rungsmitteln immer mehr gu. Qlmerilas Gïetreibeerport brohte auf=
mg guhören. ‘
ben Der Kampf um ben Qlbfag ber Jnbufïriewaren wurbe ftärïer. Diefer
mw ïïampf um ben Ylbfaig fowohl wie ber läampf um (Bebiete, in benen 5£e= ‘ '
gg bensmittel unb Zäohftoffe gewonnen werben lonnten, wurbe gum (5egen=
efïer ftanb ber Dolitil. fr wurbe gur Baflo bes iwunfcheo ber áerrfchenben
tun. nach immer gröfgerer Dermehrung ihrer macht. Jeber Graat fiihlte fich *
5;; von bem anberen bebroht. Jmmer unficherer wurbe bie Eebensgrunblage 1
‘opa ber europaifchen Döller. Jmmer angefïrengter wurben bie Derfuehe, ,
mt, , burch einen bis gum äufgerften lompligierten äau ber Gïiiterverteilung Z
von bas Göleichgewicht aufreehtguerhalten. Jmmer gröfger wurbr bie poli=
eine tifche êpannung gwifchen ben Jmperien. Die Derniinftigen, welche gur
my, finficht unb zêinïehr rieten, unterlagen ben Unverniinftigen. Der lirieg ,
gage, brach aus. Die äentralmächte wurben nach fiinfiahrigem Bampfe befiegt. {
;rts= Die ëieger, in bem Beftreb·en, bie (Barantien burch immer neue Gïarantien
ftige 3u fichern, Eumulierten alle Gchäbigungen bes Göegners, bie ausbenïbar
mm waren. afa fam bie Mïonfïrirofiïät ber Sriebensbebingungen von ï3erfaiIles_ g
51,, A gufïanbe. Das ïompligierte ëyfïem ber europäifchen Uëirtfuhaft brach
gufammen.
gfdgc Es gibr heute Eeine europaifche ,,ïDirtfchaft" mehr, fonbern nur ein
uw roirres Zlonglomerat ölonomifcher ïiuftiinbe. Europa bleibt iibervöllöert. $
nben Der furchtbare Qlberlafä bes lïrieges hat an bem friiheren äuftanb nichts T
mm von Belang geänbert. Geine Solgen werben iebenfalls balb wieber ein= U , M,
nen= geholt fein. mïtglgä 2%: ff
{gm, rïine Derminberung ber äevöllerung bureh wfinfchränlung ber völleumg
Mag Y 4 Scbmitt, 2Die wieberaufricbtung Eucovas gig
l
ï
al
....e~.- `i `§Q`.j "`,,;.H___ f _ » J ,