HomeVon Versailles - zum Frieden!Pagina 76

JPEG (Deze pagina), 846.22 KB

TIFF (Deze pagina), 5.77 MB

PDF (Volledig document), 109.68 MB

.· ` »‘4 7 LV · r, ; ,
tp
73 één
[demo- Gestalt belkommen haben wird, in der es nicht mehr eine
rt, im Getahr i­ür.die Repiublik ist`.
€¤·d@¤, In diesem Zusammenhang können einige Worte der
lïêïïïäï Kritik an der Taktik d·er Mehrheit der französischerz $0- M
¤‘d hat zialisten nicht unterdrüclct werden. Die iranzösischen So- W
EU ¤¤· zialisten wünschen die volllrommenste Abrüstung Deutsch- ` Pil
m_ dëï lan·ds, um alle Gegengriinde gegen die Abrüstung Frank- Ei?-Q
ïY`1€S$·· reichs, die sie i0r·d·ern, zu beseitigen. Diese Absicht ist Y
mi b€·· verständlich. Sie handeln aber ihrer Absicht entgegen,
iiïïlfïlëlgï wenn sie in den inneren Kämpien der deutschen Arbeiter- in
i’€l‘d€U- schaft leidenschaftlich Partei ergreiien un·d die deutsche
emul.3 Minderheit in ihren unlogischen Versuchen, Deutschland
­I·1$m¤S mir Gewalt den Sozialismus auizuoktroyieren, moralisch
nnterstiitzen. Sie würden --­ s0 meint man wenigstens in
ag mc der deutschen Sozialdemelrratie -- der deutschen Arbeiter-
F war, klasse und der Sache des Sczialismus viel besser dienen,
gt Sem wenn sie eine mehr verrnittelnde und mäläigende Haltung ’
ii wc;- einnehm-en wollten. Jean Jaurès, den die deutsche Sozial-
beitel-- demokratie nicht zu den 'l`0tcn, sondern zu den ewig Le- ,§e=
grade- bendigen zählt, war doch sicher kein Anhänger einer ter- At`;
en ist, roristischen Diktatur des Proletariats, er suchte gewilä den
Chiang Weg zum Sozialismus nicht über die Trünnner der Demo-
:11 küy- kratie. bieser groiäe Sozialist, der die Liebe zur ganzen f·i§
H, dig Menschheit in scinem Herzen trug un·d alle blutige Gewalt
ühaiïen verabscheute, soll nicht als Kronzeuge iiir die Tahtik dei- jtï
eghalb deutschen Sozialdemokratie`zitiert werden - diese Absicht §§
gutemï besteht nicht, und es be-dart dagegen keiner Proteste.
{stan- Jaurès war nicht vom Schicksal dazu verdammt, die Re-
imente gierung über ein geschlagenes, aus dem Cileichgewicht ge- il;
bereit l rat·en·es und wider sich selber rasendes Volk iibernehmen gril
i-ag;-m, l zu miissen, unbetleckt vom Gebrauch physischer Gewalt ·
zdroht, konnte er als ein Reiner sterben. Aber, hätte sich sein ri
PVirder­ i milder Sinn auch gegen manche Malänahme der deutschen l i
er der Regierung un·d noch mehr gegen die von ihr nicht gewoll- g,
rlanpt- ten, diese Malinahmen begleitenden Ausschreitungen em-
rt der i pört, sein Gerechtigkeitsgefiihl hätte nic‘ht für eine Minder-
;änden heit Partei genommen, die einem treien Volk ihren Willen
eh am auizwingen will, un-d so hätte seine grohe internationale ii,
atmen, Autorität manches Unheil verhüten können.
i ohne Wenn die iranzösischen Sozialisten die Abrüstung ti
1* eine Dentschlands wollen, und wenn sie wollen, daiä ihre Absicht
,§§
· l

Ls. " nl
` ·
. »­,,i.i ed