HomeVon Versailles - zum Frieden!Pagina 28

JPEG (Deze pagina), 873.57 KB

TIFF (Deze pagina), 5.80 MB

PDF (Volledig document), 109.68 MB

gl
25 il
¢ rmfer naehdem durch die En¥wa‘h°nnn·g Deuïschlands ieder Wi·d‘er_«
ï when stand unmöglich geworden war, gebrochen worden- =
’“E“t‘ Punlrt 1 der 14 Punkte Wilsons sieht öfientlïche Fnie» gi
_ densverhar1·dlun·gen vor. In der einleitenden Rede vom
m*·_d‘° 8. Jannar 1918 harte Wilson das Beispiel der Russen ge«
äic°’ëï’ priesen, die in Br·est­Li‘towsl< auf öiientliche Fri·ede·n·sver«
h (amc = handlungen bestanden und sie auch durchgesetzt hattencg
{est- Die russischen Vertrebcr haben sehr richtig und king und l
mj die im wahren Sinne der modernen Demokratie daranf bestanden, ï '<
schare- daB die Besprechungen, die sie mit den deutschen, österreichh r »
gy vg;- sehen und tlürlrischen Staatsmänmern führten, bei offenen und ;;
gg gg- nicht bei verschlossenen Türen stattiinden sollien und ihrem
Wunsche entspnechend war die ganzc Welt Zengg ihrçr Ver-
ïaisep handlungen.
çestellt ; Es kann danach 'inem Zweifeï un·terll·egen, was Wilson _i l
tü·rki­ unter öiientleïchen Friedensverlian-dlnngen verst»e€h·t. Im l i,
¤$ g¤· Widerspruch zu diesem Versprechen wurde der Friedens­
Id _““" vertrag auf Grund von de·he1¤«ver·träge¤ in GCllGlJ”llVCI‘hHIl‘(l­
lungen der Alliierten und Assoziierten fertiggestellt. Ver«
auw handlungen mit den Deutschen wuïdcn überhaupt nicht ge«
führt, sondern nur ein lmrz belristeter Schriitrwechsel zu~
Uden g-elassen, dem das .Ultimatum folgte. Der Fniedensnertrag
Polen wurde während dieser Ve1“han·dlungen der Offentlichlceit i ;
when der alliierten und assoziierten Länder vorenthalten, nur ein ,
8 Un. tendenziöser Anszug wunde veröffentlicht, und nur auf
einen ‘ Se'h1e.ichwegen und mit erheblichem Zeitverlust gelangten ;l §
~ i einzelne Exemplare des Vertragsentwnrfs aus dem Besitz i 7
3 gg- _ der deutschen Friedensdelegierten in den einzelner iran- i W
egen­ zösischer Zeitungsredalctionen. Als der Vertragsentwurl ; T
hmz- bereits in Deutschland übersetzt war und in Hunderttausem W
¤’¤B'~‘>¤ ï den von Exemplaren verbreitet wunde, waren die Völlrer und f x
Vollwvertretungen der alliierten und assoziierlen Ländrer ;**
, mit noch fast ohne lede Kenntnis seines ln'h·a‘lts. Die von den g g
rrçh- ; Alliierten und Assoziierten eingegangene Verpflichtung, die E Z
1 am g Friedensverhandlutngen unter die Kontrolle der Offentliclv g»· Q
firm- keit zu stellen, ist somit gebrochen wonden.
leder Was Punkt 2 ,,Frei’helt der Meere" betriiit, so ist im ~
mem ; vorhinein loyal mitgeteilt worden, daB ,,verseh·iedene Aus~ sl
1 ein ` l·eg·nn·gen" dieses Begriffs für die Entente nicht annehmhar '
Lrags seient Warum hat man diese Loyalität nicht auch in den
rtcn, l andem Punkten geübt? , ; li
V L
i d li
P 1
· A
ä
l E C I