HomeVon Versailles - zum Frieden!Pagina 104

JPEG (Deze pagina), 866.58 KB

TIFF (Deze pagina), 5.77 MB

PDF (Volledig document), 109.68 MB

Y `IFWI
gi Y
ii
l I
. li
‘· 101
m X5? l weiterer Entscl1ä«di-gungen unfähig machen, und dann wird
dat Vleïï , man urieder einmal erïahren haben, wie leicht im vint-
Subj€k_ { schaftlichen Ixampi die l<·u·gel auf 'den Schutzen z:uruclk­ gif
mam zu prallt.· Der Banlrerott Deutschla­n·d‘s ist der Banlrerott Euro- » `r
hmsam pas mit allen seinen unabsehbaren Folgen. `Vielleicht steht ·_ al
rpmCh_ , die Wieldergutmac‘hungs1<omm.ission eines "lages vor einem in
us Fl_i€_ allgemeinen Trümimenhaulen und wird dann klagend ü'l1S­­
’ ruien: ,,Das war nicht die Absicht!" ‘ lg
[k,. ft I Wenn aber die Kuïh, die Nlilch geben sell, tot ist, wird · nl
n" uu C 1 man sie durch Futterentziehung, uwirtschaftliche und fi- l iq
lmmem i nanzielle Sperr­ und VergeltungsunaBregel·n" nicht wieder
m"ä’ êu l lrebendig machen, noch weniger durch ,,sonstige Malinah- 5.
W dg); m·en", die verschwomm-en angedeutet wenden, drie Deutsch- W J
’ h land aber aut lrcinen Fall als teindliche Handlungen be- lt
la mm trachten dart. Es ist alles erlaubt ­- aber wird es lhelien? _
Imïnd l Gegen das Institut der Wiedergutmachiingskoinmiission l
Bd? er hatte die deutsche Note vom 29. Mai 1919 ansgeiührt: 1 °·
leges Die internationale Kommission für Wiedergutmachung erhält i`;
mil Ap diktutorische Gewalt über unser gesamtes Volksleben in Wirt·
llefem schaft und Kultur, ihre Befugnisse gehen weit über die h·ina·us, T >ä
ïmerlci I die der Kaiser, der deutsche Bundesrat und der deutsche jl
2l1tsc‘h­ l Reichstag zusammen iemals im Reichsgebiet bescssen haben. ·
ieyggld l Di·e Kommission veriügt unbeschränkt über die Wirtschiaft der
Z nocfh l SIUHIBICXI, (ICT KOmml1UCI‘| HIM] des CIIIZACIIIEII. ALXCII (IELS gesamte
als dc,. Bi’ldungs­ und` Gesun·d·heitswesen ist von ihr abhängig. Sie vri
[ Erlös kann,. um die bteuerzahhintgen zuerhöhen, die soziale Fürsorgc Gt
l fur d1e deutschen Arbeitcr u»nterbm·dex1,
[mand In ilhrer Antwort erklärten die allirierten und assozrïierten
in dan Regierungen, der Charakter der Wiedergutmrachlungsl<ona­ , jg;
golden 1 mission sei von dendeutschen friedensidelegation völlig { ij
miam; yerkannt wonden. Die I<OlTh1TIlSSlOT1 solle wofhl die l5rtul­
ru mb lung der deutschen Wiedergutn1ach·ungspflichten SlCl1CI'­ · lj;
l stellen, auf der anderen Seite aber sei ihr auch einge­
,ax_ GS l schärft, ,,hierbei· der Notvvcrzdigkeit`Rcchnr2ng lzrz tragerz, 1
em in dre gesellsrchaftlrche, wzrtschaftlzche und fzmmzuzlle Orga­ I
KOu_ V nrsatzon ezrzes Deutschland. aufreclztzuerfzalten, welches
E Ab_ , sich autrichtig anstrengt, seine volle Tatkrait der Wie·der­
i€d€r_ l gutmachung der“v0n ~1‘hm verulrsachten Verluste und Schä­ vii
gachtc l den zu widmen: Die Kommission habe rzzcht das Recht, l ïllà
Au,S_ i Deutschland seine innerelüesetzgebiung zu diktieren, die
munt, V Ausschreibung oder Einziehiung von Steuern anzuordncn
° I oder leitende Vorschriïten über die Autstell-ung des deur- lglg
A +i‘
l I ll
, il,
· ll e
l ll
in
i ‘ ‘ lf?