HomeDeutschlands Kampf für die Freiheit der christlichen MissionPagina 9

JPEG (Deze pagina), 1.17 MB

TIFF (Deze pagina), 7.13 MB

PDF (Volledig document), 19.42 MB

{ { offenbar bbllig trreführenb nnterrichteten älêräfibenten äïëilfon {ie gn Qïiehör
_ bringen fann? äöa leiber auch gerabe britifcheàmiffionëtreife bie nntoahrhaftigen
ätefchnlbignngen gegen bie bentfche Qolonialbolitif mit ihren Urteilen geftiiht
haben, ftnb toir, bie mir bie Qïäahrheit fennen, eb thr nnb ber (Ehre beë
bentfchen áliamenê fchnlbig, nor aller Qïëelt beharrlich nnb bernehmlich gn
begengen: älêenn Sbentfchl anb mirflich {eine Sïolonien berliert, fo
finb fie ihm nicht bon bem êllittgeftihl mit bem Gáefchicl ber C&in=
geborenen, fonbern bon ber 2ln gft eine?) fchlechten Gáetoiffenë nnb
’ _ bon ber nnerfättlichen Qabfncht {einer ïgïetnbe entriffen toorben.
ïïber freiheitliche, meithergtge 8ng ber bentfchen Qolorrialbermaltnng
fam auch gerabe in ihrem Häerhalten gn ben chriftlichen ällitffionen
, ohne Ltnterfchieb ber Station gum älnêbrncl. Gie legte thnen @chtoiertg=
feiten grnnbfiitglich nicht in ben äïêeg nnb liefä eê an geichen ber Qlêertfchiihnng
nicht fehlen. ï•>ie álltiffionen im bentfchen Holonialgebiet gehörten gn ben am
{ fthnellften nnb günftigften {ich entmicfelnben beê gefamten ábiifftonêfelbeê.
{ Qärttifche álltiffionare haben mir tnährenb xneiner äfteife nnanfgeforbert erflärt,
{ bag in bentfcher Qolonie gnt arbeiten fei, in mancher Qinficht beffer alê in
bem angrengenben britifchen Dftafrifa. Go ·nJeit ging bie äïêeithergigteit ber
g bentfchen Qtermaltnng, bah g. 23. bie llniberfitätenmiffion bie eingeborenen
` Behrer für ihre ëchnlen in ï¥>entfch=£>ftafrtfa Sahr nm Sahr in êanfibar, alfo
anf britifchem Qäoben nnb in einer fehr to-enig bentfchfreunblichen llmgebnng,
{ auëbilben bnrfte.
{ Qlnch noch mährenb beë Qrtegeê hat äöentfchlanb eine freiheit=
liche, meithergige Sliiffionêbolitif gn fiihren gefncht. Qllê ich im
' Qerbft 1914, toährenb bie älêogen ber @rregung gegen Cbnglanb unter nnä ·
{ hoch gingen, bei bem Sherrn êtaatëfefretttr beê Sïeichêtolonialamtê nm
Cëchonnng lohaler auêlänbifcher êlliiffionare in ben beutfchen Sïëolonien nnb
_ nm ëchntg fiir ihre Qlrbeit borftelltg tonrbe, begegnete ich {einer bollen 3n=
{ {timmung nnb erhielt bie Snfage einer entfbrechenben Qlntoeifnng nach §>entfch=
_ { Qftafrifa. (S56 ift ein übergengenber äetoeiê für bie Cötärfe nnb äefttgfeit
t' beê weithergigen Görnnbgngê ber bentfchen Qolonialbolitif, bafg bie 2§er=
maltnng bon i$>entfch=£>ftafrifa, obfchon fie jene Qlnmeifnng nicht erhalten
hat, anê eigenem älntrieb biefelben äläege einfchlng. êie blieb grnnbfätglich
entfchloffen, bie anêlänbifchen Sliiffionare in iïreiheit nnb Qïêirffamfett gn
· belaffen, mo nicht entmeber gmingenbe militärifche (Sriinbe für baê (&$egen=
o teil borlagen ober bie álliafgnahmen beä ïçeinbeê ein anbereê äêerfahren
{ gnotmenbig machten. ä>ie Sliiffionare feinblicher äliationalität burften baher,
{ abgefehen bon tnenigen, nahe ber (Strenge nnb ber militärifch nnfchätgbaren
{ llfambarabahn mohnhaften, anf ihren Gtationen nnb in ihrer Qlrbeit bletben.
{
{ 7
{
,. { c
.r ·