HomeDeutschland schuldig?Pagina 95

JPEG (Deze pagina), 892.02 KB

TIFF (Deze pagina), 5.79 MB

PDF (Volledig document), 222.91 MB

_ - 79 ­­- .
gifeäê älnlaae 2. _ .
ein =
beren ' ”
gang, Cëir Elüanrice he ëlännfen iiher ben ,,€f$ut§l=a:ner Qrunratü X
mem ·h (Siach C€.®1nan, über 9I11€»l>rnch beê Sïriegeë 1914-1918.)
unb · Sch nehnie eê auf mich, gn laennerfen, Daf; ich sh. äliunihmlbê ,2
hein= meifel iiher ben Slêotêbacner Sërunrat ain 5. ïsuli 1914 teile. CS2
hficht, 5 faum angunehmen, bafg ber ürgherggmg ïçriebrich, Gäraf Qäerchtolb
2 hei= nb Cójmnrab hun Sïvötgenbmrff um biefe geit nach ïäerliu hiitten ïmnimen g ­
önnen, ohne Daf; man in Qhien Damn gehört hiitte, ïnaëä jebmh nicht `
er ïgall naar. <
T 9[nlage 3.
Q ­©anbfchreihen beê Siaiferê ïyrang, äufeph an Siëaifer Qïêilhelm.
Qi? (Qlui 5. ïguli 1914: bnrch ben öfterreichifchmngarifcheu föotfchafter iiherreicht.)
I bçr = Sch hahe aufrichtig hebauert, bafï, ®u genötigt ïuarft, äöeine
E)? m Ihficht, gur ïrauerfeier nach êlïëien gu fmnnien, aufgugeben. Sch
gmx fätte äbir fehr gerne foerfönlich ineinen herglichen Qanf für Sbeine
el? vmhltuenbe Qlnteilnahine an nieinein fchmeren Kiunimer auêgeffnrmchen.
ï°b{ äbu haft mir bnrch €©ein marnieää initfiihlenbeêà Qäeileib mieber
gäu ‘ eïniefen, bafg ich in Eäbir einen treuen berliifglichen äïreunb hefitge,
gg? ynb bafg ich in jeber ernften Cätunbe auf äich rechnen tann.
jg ’ Cêê mare mir auch fehr erïmiinfcht gennefen, bie pmlitifche Sage
fegg mit €®ir gn laefprechen; ba bieêä jetgt nicht möglich geïnefen ift, er=
lëïnï ïaulwe ich mir, €®ir bie anruhenbe hun ineineni ällïinifter beê ïlufgern +
. ë' auêgearlaeitete Qüenffchrift gn fenben, bie noch uur ber fnrchtlmaren t
?.€¥€" Siataftrmphe in Cäarafeïm berfafgt naurbe nnb fetgt nach bicfeni tra=
mm' gifchen (Ereigniffe lwefmnberêà heachtenêämert erfcheint.
ggm c €®a?$ gegen ineinen Sïeffen nerühte fllttentat ift bie birette ïçulge ·
gbef ber hun ben ruffifchen nnb ferhifchen äf3anflabiften hetrielvenen f
m?€’° glgitatimn, beren eingigeê giel bie ëchïniichung beë äöreihunbeê nnb
mag VMC gertrüinnierung ineineë ëïieicheê ift.
L? g Siach allen lmiêherigen Qërhehungen hat eêä fich in ëarajeïm
ï er nicht um bie äluttat eineë üingelnen, fmnbern um ein ïn¤hl= ,
gtbel Urganifierteê Kimnifalmtt gehanbelt, beffen äiiben nach Qäelgrab reichen, _ ’
img? Hnb wenn eê auch Derinutlich unniöglich fein mirb, bie .@01nfsligitat
ber ferliifchen äliegierung nachguïneifen, fo tann man namhl nicht ini
Blneifel barülaer fein, bafg ihre auf bie äëereinigung aller Cätibflaben
f unter ferhifcher älagge gerichtete Sfëolitiï fmlche fläerbrechen förbert,