HomeEin Vorblick auf das Jahr 2000 oder ein Tag in einer Strafanstalt des XXI. JahrhundertsPagina 52

JPEG (Deze pagina), 591.71 KB

TIFF (Deze pagina), 5.14 MB

PDF (Volledig document), 41.18 MB

4:4 .
hat man in den Himmel erhcben. Deine grosse
Erfindung begräbt man im Zuchthaus. Seiner ,
Spritze überliefern sich die vornehmsten Personen,
der Deinigen Will man nicht einmal ein paar
lumpige Lebenslängliche aus den obersten Stock- .
Werken darbieten! Aber kommen Sie, Herr
Doct0r," Wendete er sich nach einer Pause stummer
Rührung an mich, ,,heute am Tage unseres Festes g
Wollen Wir alles Elend vergessen. Es ist Zeit,
_ dass Wir uns in den Festsaal begeben.“
Wir gingen und erschienen punkt 7 Uhr im
festlich geschmückten grcssen Vereinssaal. E
Mein Führer nahni als Festvorsitzender F
den Mittelplatz an der Querseite der hufeisen­ ’
förmig zusamniengestellten Tafeln ein und
Wies mir meinen Sitz rechts neben sich an, rechts
neben mir wieder sass der ebenfalls als Gast nl
anwesende Anstaltsdirektcr. Uns gegenüber
nahinen eine Reihe jüngerer, elegant gekleideter P
Herren Platz, denen mich der Direktor vcrstellte,
A und die mir auiiielen, Weil sie nicht in Anstalts-
kleidung erschienen.
,,Das sind unsere Gefä11gnisv0l0ntäre," er-
klärte . mir der Direktcr auf meine Anfrage, i?
,,junge Lente, Welehe ihren sechswöchentlichen E
Vorbereitungsdienst im Gefängnis abmachen.
Sie sollen den Geschäftsgang und den Straf- _
vollzug möglichst genau kennen lernen, um später cv
= als Strafrichter die Fehler vermeiden zu können,
I Welche zu Ihrer Zeit durch gänzlich planlcse
Strafzumessung so unnennbaren Schaden ver-
-: