HomeEin Vorblick auf das Jahr 2000 oder ein Tag in einer Strafanstalt des XXI. JahrhundertsPagina 17

JPEG (Deze pagina), 559.41 KB

TIFF (Deze pagina), 5.31 MB

PDF (Volledig document), 41.18 MB

heil-, -
schlecht betragen. Diese Biicher sind die reine
Zuchthai1slitteratur.“
,,Das leiichtet niir ein", sagte ich. ,,Sie geben
diese Sachen den Leuten zur Abgewöhnung und
zur Abschreckung!"
,,J2. Wehl! Und auch der Anstaltsunterricht
ist heute praktischer organisirt als friiher.
Wäl11‘end man ehedem sich beniiiht hat, den An-
staltsiiïsassen Lesen, Schreiben und Rechnen zu
_ lehren, brotlose Kiinste, die ihn im Kampfe ums
Dasein ger nichts niitzten und die ihn vor
neuen Bestrafungen nicht zu schiitzen vermcchten,
legt heute der Anstaltsunterricht ensser aufEthik,
. höhere Mathemetik 11. s. W. Gewicht, auf Straf-
recht, Strafprozess und die einschlageiideii Ma-
terien. Durch die Kenntniss gerede dieser
Sachen het der Sträfling für später ein gutes
Schutzniittel gegen neue Verurtheilungen. Be-
sonders genen wird selbstverständlich im strafï
rechtlichen Unterricht die Kasuistik der seg.
zweifelhaften Fälle getrieben, das Grenzgebiet l
zwischen strefberem und nicht strafbarein Thun
bel1andelt."
,,Das niuss ja allerdings sehr gute Er-
gebnisse hebben", meinte ich. ,,Dccl1 erlauben Sie
mir die Frage, W0 bekommen Sie die teuglichen
Lehrer für diesen Unterricht her‘?"
,,Oh, en denen haben wir keinen Mangel.
In den Anstalten, die in Universitätsstädten
liegen, de reissen sich die kriminalistischen Privat-
dozenten crdentlich um den Lehra.uftrag."