HomeDie alte und die neue Stadt KölnPagina 8

JPEG (Deze pagina), 792.43 KB

TIFF (Deze pagina), 7.07 MB

PDF (Volledig document), 45.47 MB

x=¤ï·;;.,Z.L;;.IZïï
' ­­ 4 -­- In
· 'I
vervollkommneten Angriiïswaffen und Sehiesswerkzeuge nicht Stand ~ ~
halten werde, hatten Rath und Bürgerschaft sich es angelegen
sein lassen, sammtliche Festungswerke den Anforderungen der -
1 fertgeschrittenen Kriegskunst gemass zu verstarken und auszu-
dehnen. Neue Consumtiens-Steuern waren aufgelegt, neue Leib-
renten verschrieben, neue Anlehen aufgenommen worden, um die ‘
Stadt mit einer festen Mauer zu umgeben, dauernd in wehr- 1··
haftem Zustande zu erhalten. S0 waren gegen Ende des 14. Jahr- [
_ hunderts der aussere Graben aufgeworfen, im Anfange des 15.
zwei neue Bollwerke aufgeführt, 1469 der unmittelbar vor dem
Severinsthore liegende halbrunde, thurmähnliche, feste Bau er- _ .
D _ richtet, dann ver allen Thoren neue steinerne Zwinger erbaut r · ·
worden. Im Jahre 1469 hatte der ganze Mauerring eine Ueber-
deckung erhalten. Im burgundischen Kriege waren die Zinnen- s
Ausschnitte vermauert und der ganze Kranz mit Schiessscharten, »
welche das damals allgemein zur Anwendung gekommene Feuer-
E gewehr erforderte, versehen worden. Hinter der festen, statt-
lichen Mauer hatte sich die waffenfahige und kampflustige Burger-
schaft. zusammengeschart, wenn es galt, die bürgerliehen Freiheiten
zu vertheidigen, die stadtische Unabhangigkeit zu sichern und WW
die Angriffe des ausseren Feindes mit kräftiger Hand abzu-
schlagen.
E Auf den Warten, Thoren, Schlössern und Wicl1l1ausern]age1‘te11 1
in zureichender Masse Armbrüste, Pfeile, Hakenbüchsen und
andere Kriegsgerathe, die in Tagen der Gefahr zum Schutz gegen
den Feind dienen sellten. Die Burggrafen, die mehrere Jahr-
hunderte hindurch zu den ersten Geschleehtern der Stadt ge-
hörten, hielten mit ihren Knappen auf den Thorburgen treue
Waclit, und mit seharfem Auge beobachteten sie alles, was an
den Thoren einzog. Sehnell machten sie dem Itathe Mittheilung, D
wenn etwas Verdaehtiges sich in der Nähe der Stadt zeigte.
Erst als die Wehrhaftigkeit der Burger geschwunden und die
· Stadt an Stelle der bewaiïneten Geschlechter und Zunftgenessen n I
Seldtruppen in Dienst zu nehmen sich gewöhnt hatte, schwand
die militarische Bedeutung des Burggrafendienstes und der Burg-
graf sank zum gewöhnlichen Thorwachter herab.