HomeDie alte und die neue Stadt KölnPagina 40

JPEG (Deze pagina), 829.49 KB

TIFF (Deze pagina), 7.13 MB

PDF (Volledig document), 45.47 MB

te in I 3

, ­ 36 ~-
‘ ’ t
F . Im Ganzen sind seit dem Beginne einer lebhaften Bauthittig-
K i keit etwa 70 neue Strassen mit 2500 neuen Hausern angelegt
9; ’ worden. In der ersten Zeit dieser frischen Regung, in den
A _ dreissiger Jahren, konnte man sich noch nicht entschliessen, bei
den Neubauten über das Bedürfniss hinauszugehen. Aeusserlieh
‘ trug Alles noch eine11 nüchternen, haushalterischen Charakter. In
i (ICH letzten Jahren aber ting man an, auch durch die Bauten kund
Qj ~ zu geben, dass mit dem Selbstbewusstsein einer reichen Bürger- ‘
A ` schaft auch der Sinn für itussere Eleganz und Pracht zurück- I
Q, gekehrt sei. S0 entstanden die palastartigen Wohnhauser von
? Q v. Oppenheini, Mevissen, Königs, Deiclnnann, Schüben, Schaaffhau­
u`. sen, Mülhens’ Erben, Braubaeh, Statz, K£Lllfll1&lll1,W€lbG1`, Korte,
E ‘ Metz, Steinmann, Liebmann, Rödder u. A. Die Behörden und Ii
Yi Schulen, die sich beim Beginn der neuen Zeit in baufälligen, alten
Patrizierhäusern, Klöstern, Oanonicaten und Hospitalern hatten
behelfen müssen, erhielten vor und nach schöne Amtslocale. S0
entstanden neben einer Reihe von geraumigen luftigen Elementar-
§ Schulhüusern das Regierungsgebaude, der Appellhef, das Arrest- J
_’ haus, die Jesuiten-Biblicthek, die Stadt-Biblicthek, das Apostel- _
Ggymnasium, das Kaiser-Wilhehns-Gymnasium, die Realschule, der
Gürzenich­Anbau, die höhere Töehteischule, der Rathhausbau am l'
Altenmarkt. Für andere Zwccke entstanden das Bürger-Hospital,
das Gebarhaus, das Museum, das Schlaehthaus, die Provincial-
Gewerbe-Schule, der Bahnhcf, die VGl`W2l,lhllllgSg€bäLI(lG der Rhei-
nischen und der Köln-lIindener Eisenbahn, das Theater, ver- i
schiedene Militar-Verwaltungsgebande. Die Baumeister, deren A
_? Namen als Schöpfer der hervorragendsten öffentlichen und Privat-
bauten verdienen genannt zu werden, sind: Raschdcrff, Pllauine,
Statz, Franz Schmitz, Felten, Deutz, Oylhnann-Heiden, Claasen, ,
1-Imdeii.
Von den alten für Wissenschaft, Wohlthatigkeit und scciales
Leben bestiminten Instituten hat sich fast nichts in die Neuzeit
hinübergerettet. Nur einige alte Convente und die klöster-
lichen Institute der Lungenbrüder und Barmherzigen Schwcstern
C; geben noch Zeugniss ven der Art, Wie man im alten Köln der
jgl ,, Noth beisprang und die Kranken pflegte. Die Stiftshátuser und
l . ·
Q1 3
~ I
il ` "‘ " " " i [ ‘jïi#‘T‘-‘,;_,,,;;ïg,;&,‘f.;`ïT;;;-‘ "*