HomeDie alte und die neue Stadt KölnPagina 29

JPEG (Deze pagina), 834.13 KB

TIFF (Deze pagina), 7.09 MB

PDF (Volledig document), 45.47 MB

` `dr 1*. ~
è li?
1 ty
­- 25 -­
,, g il.
1629, 1630, 16311). In gleieher Heftigkeit wüthete die Pest
. in de11 Jaliren 1665 und 1666. Jeden Tag erlagen damals 50 ·
u bis 60 Personen dieser Seueheg im Ganzen starben 1111 Jahre -
1665 5920 u11d im Jahre 1666 5483, zusainmen 11,403 Per-
5011011 an der Pest. Die Leiehen der a11 dieser Kraiiklieit Ver-
sterbenen wurde11 vielfaeh nicht 111()1'11' in Eiiizelgrabern beigesetzt,
SO11(1Gl‘l1 in gresse, auf den Kirehhöfen gegrabene effene Kaulen
gesenkt 2). A11 jedem Hause, in WC1G110111 Jemand an der Pest
gesterben war, ninsste bis zur Beerdigu11g ein Kreuz oder eine
brennende Kerze ausgesteekt werden. Die Bcerdigung musste
21111 Tage I12l.C11 dem Absterben ehne Kràtnze und Verzierung der
Leiche vergenemmen werden. Auf die Thür jedes iniieirteii
1 Hauses wurde ei11 Salvaterbild mit dem Spruehe: Salmter mzmcli,
salm nos! geklebt. De11 Baekern, Brauern u11d anderen Ge- ’
WGl'bU`C11)0l1(1€l1, die effene Thüren und Laden hatten, war ver ‘
Ablauf ven seehs Weelien nach (1@1'BCG1`(11gLl11g eines bei ihnen
21.11 der Pest Gesterbenen der Verkauf ven Getràtnken, Back-
waaren und anderen Ceinestïbilien untersagt. Altkaufer durften
0,115 s010he11 Hätusern keine alien Kleider wegtragen. Die Lungen-
brüder und Warteseliwestern, welehe Pestlnanke gepfïlegt und
fi Leichen, die an der Pest gesterben waren, zu Grabe getragen
i hatten, mussten sich in der Kirehe ven dem übrigeii and2i0l1ti­
gen Vellïe 611ï1·01‘ll1l halten. Wie in C1C11J{L11l`€11 1597 und 1607
wurde 1666 de11 Rathsherren, welehe in der Stadt ausharrteii und V
l nicht aus Fureht ver der Krankheit flüeliteten, deppeltes P1’ï1S011Z· ‘§7; §
geld ausbezahlt. Es wurde in dieser traurigen Zeit ein neues in
'Pesthaus in einem Weingarten unterhalb St. Cunibert 3) erriehtet, 1
we die»Kranke11 Ur1lb(·3I‘1{OHl11101l, Pflege und Medieiu €I'1l1C1’BG1l·
Ein Pesthaus innerhalb der Stadt war sehen im Jahre 1623
A errichtet werden. ,,Als referirt werden," sagt das Rathspreteeell 111; %:
vem 5. Mai, ,,dass die abseheuliche Krankheit der Pestilenz 110011 i _
-_-_? ` li
1) Rathspretecelle, Nr. 94, Fel. 313; Nr. 74, Fel. 169, 171; Nr. 75,
Fel. 24; Nr. 76, Fel. 195, 197, 285, 319, 352, 425, 443; Nr. 77, Fel. 9,
25, 44, 99, 133, 143, 200, 238, 225.
2) Wei11sberg, H, Fel. 747. _
3) DH, WO jötzt das Dom-Steinlager sich befïmlee I `
1