HomeDie alte und die neue Stadt KölnPagina 28

JPEG (Deze pagina), 755.90 KB

TIFF (Deze pagina), 7.09 MB

PDF (Volledig document), 45.47 MB

al {
­­ 24 -
_ und Abfallen versauinten, in exemplariseher Weise zu bestrafen.
l Es konnte nicht ausbleiben, dass in Folge der grossen Unrein- .
i 1 lichkeit und der sich aus dem Strassenkoth so wie von den
1 neben den Pfarrkirehen angelegten Gottesätckorn fortwahrend u
« ontwickelnden giftigen Gase ansteckende Krankheiten, namentlich
T · die Pest, in der Stadt Köln Einkehr halten und allmahlieh ende-
' miseh werden. Im Jahre 1503 starben daselbst über 20,000
à ­ Menschen 1). Von dieser Zeit an bis tief in die Hàtlfte des 17.
1 V Jahrhunderts war diese schreckliche Krankheit in Köln einhei-
1 misch. Es verging fast kein Jahr, wo nicht Tausende von Men-
‘ , sehen der Pest erlagen. Bestimmte Nachricl1ten über das Grassi-
­ ren der Pest haben wir aus den Jahren 1507, 1514, 1518,,
1529, 1539, 1540, 1541. ,,Im Jahre 1541“, sagt Hermann `[
‘ Weinsberg 2), ,,hat die Sterbde an der Pestilenz zeitig im Jahre
greulich ihren Fortgang gewonnen. Im vorigen Jahre war viel
Volk gestorben; i11 diesem Jahre starben aber viel mehr Lente;
4 nicht allein i11 Köln, sondern in ganz Deutschland starben viel
tausend Menschen. Diese Sterbde dauerte sehr lange; zu Zeiten
starben 3.11 einem Tage 200 Menschen. Diese Sterbde schonte
V Niemanden, weder Geistliche noch Weltlichc, weder Caplane noch
, Pastoren, weder Bürgermeister noch Schöffen. Die Gerichte und "
1 Bursen wurden geschlossen." Bezüglich des Jahres 1553 sagt
derselbe Chronist: ,,ObW0lll die Sterbde in diesem Jahre nicht
· für gar bedeutend geachtet wurde, so sollen doch mehr als
. 10,000 Menschen in diese1nSonnner gestorben sein/‘ I1n Jahre
D 1564 wurde11 wegen der Pest alle Bursen gesehlossen; alle Stu­ l
denten, geistliche und weltliche, arme und reiche, verliessen die
, Stadt. Es sollen in diesein Jahre vom Monat August bis zum
1 October 10,000 bis 12,000 Personen gestorben sein. Crom-
baeh gibt an, die Pest habe damals jeden Tag 200 Menschen
weggeraiït. Weiter grassirte die Pest in Köln 1565, 1571,
·) 15773), 15804), 1594, 1597, 1607, 1621, 1622, 1623, 1628,
) 1) Urkunde von Pet. de Accoltis.
.· 2) )Veinsberg, Gedenkbuch, G, 38. I, 109, 277, 288, 473, 600, 747.
· 3) WVeinsberg, Gedenkbuch, I, Fol. 747. ,
4) Copienbüclier, 20. September.